Kongregation der Schulschwestern vom III. Orden des Hl. Franziskus
Kongregation der Schulschwestern vom III. Orden des Hl. Franziskus

Aktivitäten 2012

"Leopoldiseminar", 15. November 2012

Seit Schulvereinsgründung 2000/2001 gibt es alljährlich das schon traditionelle "Leopoldiseminar", wo neue Kolleginnen und Kollegen unserer 4 Standorte einen Einblick in unsere franziskanische Lebensweise und Ausrichtung bekommen (unsere Wurzeln, unser Glaube, unsere Sendung, unsere Gemeinschaft). Auch interessierte, länger dienende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind dabei gerne gesehen, um einerseits ihr Wissen aufzufrischen und andererseits auch ihre Erfahrungen mit den Neuen auszutauschen.

 

Auch dieses Jahr war es wieder eine bunt gemischte Gruppe von 30 Personen, die sich zusammen mit uns Schwestern mit dem Motto: "Nicht du trägst die Wurzel, die Wurzel trägt dich" auseinandersetzte. Zum Abschluss feierten wir die Heiligen Messe mit P. Helmut Scheer, wo die Inhalte des erarbeiteten Themas mit eingebracht wurden.

 

Es war wieder ein Tag der Gemeinschaft, der Freude und des Dankes für alle.

God's singing kids, 21. Oktober 2012

Wo immer die jungen KISI-Sängerinnen und -Sänger auftreten, entfachen sie Beifallsstürme! Die Begeisterung, mit der sie auf der Bühne agieren, wirkt echt ansteckend. Und so tragen die Kinder und Jugendlichen auf erfrischend moderne, fröhliche und überzeugende Weise die christliche Botschaft von der Liebe Gottes direkt in die Herzen der Menschen. Ob bei Chorkonzerten, Messfeiern, Workshops oder in selbst geschriebenen und komponierten Musicals – KISI ist immer ein Ereignis!

 

Auch bei uns waren die KISI’s zu Gast und gestalteten die Eucharistiefeier am 21.10.2012 in unserer Klosterkapelle.

Hohe päpstliche Auszeichnung für Frau Dir. OSR Elisabeth Potyka

Am 4. Oktober 2012, dem Festtag unseres Ordens- und Schulpatrons, des hl. Franziskus hat unser Bischofsvikar der Stadt Wien Pater Mag. Dariusz Schutzki, stellvertretend für unseren Herrn Kardinal, Frau Dir. OSR Elisabeth Potyka, den päpstlichen Orden "Pro Ecclesia et Pontifice" überreicht.

 

Diese Auszeichnung soll ein kleiner Dank für ihre Verdienste um das katholische Schulwesen sein. 40 Jahre hat Frau Dir. Potyka in unseren Schulen gewirkt, davon 17,5 Jahre als Leiterin der Volksschule "St. Franziskus". Der Kinderchor St. Franziskus hat die eindrucksvolle Feier im Erzbischöflichen Palais mit Liedern bereichert.

 

Wir freuen uns über diese hohe Auszeichnung und gratulieren zu dieser großen Ehre.

 

Wir sind froh, dass Frau OSR Elisabeth Potyka – trotz Pensionierung – als Vorstandsmitglied des Schulvereins weiter mit uns verbunden bleibt.

Dank- und Segensfeier für die gelungenen Bauarbeiten im Schulgebäude "St. Franziskus" (Erdbergstraße 70), 3. Oktober 2012

Vor 100 Jahren (1912/1913) ist unsere Schule gebaut worden und vor 40 Jahren wurde der Zubau im Hof der Schule fertig gestellt. Dieser wurde „Jubiläumsstöckl“ genannt, da wir das 250-Jahr-Jubiläum unserer Gründung in Hallein 1723 feierten.

Zum Doppeljubiläum bekamen unsere Gebäude neue „Kleider“ – eine neue Fassade und neue Fenster. Diese Arbeit hat vor den Sommerferien begonnen und mit Schulbeginn waren sie vollendet.

 

Um Gott und allen, die mitgeholfen haben, dass dieses Werk gelingen konnte, zu danken, luden wir für den 3. Oktober zu einem Dank- und Segensfest ein. Alle Schülerinnen und Schüler der Neuen Mittelschule, der Kooperativen Mittelschule und der Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe versammelten sich mit dem Lehrerkollegium im Schulhof, bzw. auf den Balkonen des Jubiläumsstöckls – eine beeindruckende Schar!

 

Besondere Ehrengäste waren die Arbeiter der Baufirmen Denk und Satler, der Fensterfirma FF-Bau und die Frauen und Männer unseres Reinigungspersonals, die heuer einen besonders arbeitsintensiven Sommer hatten.

 

Pater Helmut Scheer leitete den Wortgottesdienst und segnete die Häuser und alle Gäste, die gekommen waren. Schwungvolle Lieder unserer Schülerinnen und Schüler umrahmten die Feier.

 

Das wunderbare Herbstwetter, strahlender Sonnenschein, hat zum Gelingen des Festes beigetragen. Kleine Zeichen des Dankes wurden überreicht, bevor alle zu einer einfachen Agape eingeladen wurden.

 

Familien-Franziskus-Wallfahrt, 29. September 2012

Die traditionelle Franziskuswallfahrt führte heuer 75 Pilgerinnen und Pilger unserer 4 Standorte des Schulvereins in den Wiener Wald. Mit den Wiener Linien ging es zur Lourdes Grotte bei Maria Gugging. Nach einer kurzen Statio führte uns eine abwechslungsreiche Wanderung nach 2 ¼ Stunden zum Glockenturm in Hadersfeld. Bei einem köstlichen Picknick, zu dem alle Teilnehmer beigetragen haben, stärkten wir uns. Der Abstieg zur Wallfahrtskirche Maria Gugging dauerte nur 1 Stunde. Höhepunkt des Tages war die feierlich gestaltete Messe in der "Österreichischen Portiunkulakirche" – Maria von den Engeln.

 

Beim Abendessen klang der Tag in gemütlicher Atmosphäre aus.

Versetzung in den wohlverdienten Ruhestand

Am 26. Juni 2012 wurde unsere Volksschuldirektorin OSR Elisabeth Potyka von den VS-Kindern und den Lehrerinnen feierlich in den Ruhestand "entlassen". Das VS-Lehrerkollegium überraschte sie anschließend an die Dankmesse, der P. Walter vorstand, mit einem „Spanferkelschmaus“ im Klostergarten. Bei herrlich schönem Wetter und guter Laune konnten wir ihr noch einmal Dank sagen für die gute Leitung der PVS St. Franziskus, die sie über 17 Jahre inne hatte. Die Freude und Rührung war ihr sichtlich ins Gesicht geschrieben.

Unsere Sternwallfahrt 2012

Am 12. Mai 2012 fand unsere schon traditionelle Familien-Sternwallfahrt nach Maria Grün im Prater statt. Wir freuen uns sehr, dass so viele Familien und von unseren Standorten Elisabethinum, Haus Klara, St. Elisabeth und St. Franziskus mitgepilgert sind.

 

P. Clemens Kriz feierte mit uns die Maiandacht und lud anschließend zur Agape ein.

Unser "Elisabethinum" steht auf festem Grund

Der Umbau und die Generalsanierung des Untergeschoßes, die wegen der hohen Feuchtigkeit unumgänglich waren, sind jetzt abgeschlossen. Auch im Erdgeschoß und im 1. Stock wurden Ausbesserungsarbeiten vorgenommen. Der Spielplatz wurde neu hergerichtet und wunderschön gestaltet. Auch außen erstrahlt unser Haus in einem ganz neuen Glanz. Ein Teil der Räume konnte den Pfadfindern wieder übergeben werden, die sehr dankbar dafür sind.

 

Am 11. Mai gab es ein großes Fest im Elisabethinum. Die Kindergarten- und Hortkinder, begleitet von vielen Pfadfindern der Gruppe 39, überraschten die vielen Gäste mit einem sehr abwechslungsreichen Programm. Pfarrer Andreas Kaiser und Pfarrer Franz Herz nahmen die Segnung der neuen Räume vor. Anschließend waren alle zu einer Agape im Garten eingeladen.

 

Wir danken Gott für dieses schöne Heim und hoffen, dass es noch vielen Kindern zu einer „Heimat“ werden möge, wo sie Geborgenheit und Liebe empfangen dürfen.

Assisi Pilgerreise mit Lehrern und Erziehern der Schule "St. Elisabeth" vom 29. März bis zum 4. April 2012

23 Pilgerinnen und Pilger waren als Schwestern und Brüder auf den Spuren des hl. Franziskus und der hl. Klara unterwegs über Padua nach Assisi und zurück über La Verna. Sr. M. Petronilla erzählt:

 

"Dankbar blicke ich auf diese Tage zurück. Ich war begeistert von der Offenheit der Gruppe. Wir haben viel gebetet, gesungen, geschwiegen, sind viel gegangen – bergauf und bergab, haben gelacht, gut gegessen, uns ausgetauscht, uns miteinander und aneinander gefreut.

 

Wichtige Stationen waren San Damiano, Rivo Torto, San Rufino, die Rocca, Santa Chiara, Chesa Nova, San Francesco, La Verna.

 

Bestens untergebracht und verpflegt waren wir bei den Deutschen Schwestern – Kapuziner Klarissinnen. Höhepunkt war die Messe beim Grab des hl. Franziskus in der Krypta San Francesco.

 

Die vielen Eindrücke müssen erst verarbeitet werden und Früchte tragen im Alltag."

Hier finden Sie uns

Apostelgasse 7

1030 Wien

Sie erreichen uns unter

 

+43 1 713 5331+43 1 713 5331